Sa 19.05.2018, 20.00 Uhr

Drop-Out Cinema #12: Millionen
Film, Kino/Filmvorführung

Torsten ist nicht unzufrieden mit seinem Leben. Zwischen Kleinfamilie, Job und Sportverein hangelt sich der Enddreißiger durch eine nicht besonderes ereignisreiche, aber dafür finanziell abgesicherte Existenz. Kleinbürgerliches Glück im Stadtrandreihenhäuschen und Pflichterfüllung am Arbeitsplatz lassen zwar Platz für Träume, aber nicht für existentielle Fragen, bis sich eines Tages alles ändert. Denn wie seine Kollegen, so füllt auch Torsten jede Woche einen Lottoschein aus. Mit einem Gewinn rechnete er nicht. Doch dann landet er den Haupttreffer und die gewonnenen zweiundzwanzig Millionen machen seinen bisherigen Lebensentwurf schlagartig obsolet. Aber was soll man mit so viel Geld bloß sinnvolles anfangen? Dummerweise macht die Nachricht von Torstens neuem Reichtum schnell die Runde und im Gegensatz zu ihm haben alle anderen eine ziemlich klare Vorstellungen davon, wofür man die Kohle verwenden oder auch verschwenden könnte...

Fabian Möhrkes modernes Märchen wandelt souverän auf dem schmalen Grad zwischen Tragik und Komik und vermeidet dabei potentielle Klischees, die sich bei diesem Plot aufdrängen. Stattdessen zeichnet der Film ein vielschichtiges und mitleidloses Psychogramm seiner Protagonisten, ohne zu moralisieren.

Was würdest DU mit einem Millionengewinn machen?

Deutschland 2014, Regie: Fabian Möhrke, 87 min


Als Novum zeigen wir ab diesem Termin als Hors d’œuvre einen Überraschungskurzfilm, der thematisch zum Hauptfilm passt.
Unsere nächsten Veranstaltungen
Fr 22.06.2018, Uhr
Singer/Songwriter, Wettbewerb
Sa 23.06.2018, 20.00 Uhr
Konzert, Musik